2. Platz beim Smart Home Award 2017

Am 30.05.2017, wurde vom SmartHome Deutschland e.V. der diesjährige SmartHome Award im Festsaal des Roten Rathauses verliehen. Schirmherrin der Veranstaltung war Ramona Pop, Wirtschaftssenatorin und Bürgermeisterin von Berlin, die vor der Preisverleihung die Wichtigkeit der Telematik für die Hauptstadtregion betonte.
Von der TH Wildau waren Studierende der ehemaligen Seminargruppe Telematik / 13 unter den Nominierten, die mit dem Projekt „Smarthome für Schwerhörige und Gehörlose“ ins Rennen gegangen waren. Letztlich mussten wir uns nur der Uni München geschlagen geben und haben eine tollen 2. Platz erreicht!
Die beteiligten Studierenden Max Dallüge, Matthias Graffenberger, Mathias Lindt, Martin Mosebach, Tom Sattelkau, Benjamin Stahl, Julius Wigankow und Andreas Zimmermann freuen sich über die Auszeichnung.
SmartHome Award 2017