Anforderungen verteilter DB-Anwendungen: RDBS vs. NoSQL

Im Rahmen einer Masterarbeit sind RDBS und NoSQL-Systeme hinsichtlich ihrer Eignung im Rahmen einer verteilten Anwendung zu untersuchen.

Es herrscht die allgemeine Auffassung, dass RDBS schlecht horizontal skalieren bzw. dass der Aufwand beim Einsatz in einer verteilten DB-Anwendung hoch ist. Im Rahmen der Arbeit soll untersucht werden, unter welchen Bedingungen diese Auffassung stimmt und ab wann der Einsatz eines NoSQL-Systems sinnvoll ist. Hierbei sind sowohl technisch-organisatorische als auch betriebswirtschaftliche Aspekte zu betrachten. Die Untersuchung soll anhand einer realitätsnahen Aufgabenstellung durchgeführt werden.

Betreuung: Peter Morcinek