Hackathon 24.02.2018

Wir veranstalten einen Hackathon!

Die aktuelle Agenda. Alles circa Zeiten, da derzeit noch keine Erfahrungswerte vorliegen.

13.00 Uhr Einführungsrunde in Halle 14 Raum A001

13.30 Uhr Hardwarevorstellung

13.45 Uhr Projektfindung/Ideen generieren (Cafe to Go/Brainwriting)

14.30 Uhr Ideensortierung und -vorstellung für alle

15.00 Uhr Gruppenfindung und Projektzurodnungen

ab 15.15 Uhr interne Gruppenorganisation + Projektstrukturierung bei Kaffee und Kuchen/Kekse (Trinken von uns, Rest müsstet Ihr selbst mitbringen, Siehe unten)

Hacken, hacken, hacken…

19.00 Uhr Pizzalieferung 1 (20 Stück)

20.00 Uhr Pizzalieferung 2 (20 Stück)

Hacken, hacken, hacken + irgendwann dazwischen GIT Workshop für Interessierte

ab 7.30 Uhr Frühstücksbuffet mit frischen Brötchen

Hacken, hacken, hacken…

12.00 Uhr Mittagessen

13.00 Uhr Ergebnisvorstellung

danach Verabschiedung

 

Räume:

Präsentationsraum/erstes Zusammenfinden: 14A-001

Arbeitsräume für Gruppenarbeit: 14A-105, 14A-107, 14A-108, 14A-231, 14A-233, 14B-101

Essensausgabe/Snackbar: 14A-104

Speiseraum: 14B-002

Schlaf- und Napdomizil: 14B-001

 


Emailverkehr bisher:

06.02.2018:

Hallo zusammen,
die für Mitte Januar angekündigten Informationen kommen leider erst jetzt, da die organisatorischen Absprachen doch mehr Zeit in Anspruch genommen haben.
Dafür aber nun hoffentlich alle Infos. 😉
Die vorläufige Agenda für den 24.2./25.2. ist auf unserem Portal unter News zu finden: https://www.tm.th-wildau.de/news/
Offizieller Beginn ist um 13.00 Uhr. Ab 12.30 Uhr stehen wir für euch bereit, damit es pünktlich losgehen kann.
Wie so bei einem Hackathon üblich, hacken wir über Nacht und haben somit 24h zur Verfügung.
Für entsprechenden Ruhephasen, Powernapping oder einfach mal eine Pause stehen zwei Räume zur Verfügung. Für Komfort bei eurem Schönheitsschlaf müsst Ihr selbst sorgen (Isomatte, Schlafsack…). Wer nicht so lange kann oder will, dann ist es eben so.
Für Verpflegung ist dahingehend gesorgt, dass wir ein Abendessen (verschiedenen Pizzen), ein Frühstück (aktuell als Buffetform geplant) und ein Mittag für Sonntag planen. Zusätzlich dazu stellen wir 3 Kästen Club Mate, 2 Kästen Softgetränke (Cola, Fanta, Sprite, Apfelschorle) und Filterkaffee.
Für Snacks müssen wir gemeinsam sorgen. Das heißt, dass bitte jeder etwas zum gemeinsamen Snackbuffet beisteuert, indem er Obst, Salziges, Süßes, Nüsse, Müsliriegel o.Ä. mitbringt, was sich ohne Kühlung 24h hält.
Falls noch Fragen offen sind, einfach melden.
Ansonsten wünsche ich allen noch eine angenehme Zeit bis zum Hackathon.
Viele Grüße
Peggy Ecker

10.10.2017:

Hallo zusammen,
einige Telematiker planen einen Hackathon in unseren Laboren auf die Beine zu stellen. Dazu brauchen wir aber auch interessierte Studierende. Also, wer hat Lust? 😉
Wichtig für alle ist wohl, erst einmal zu erfahren, was ein Hackathon ist. Dazu gibt es unter den folgenden Links ein kurzes und ein langes Erklär-Video.
Kurz: https://www.youtube.com/watch?v=A5OG0U4vsaA
Lang: https://www.youtube.com/watch?v=3T9adlJVG2I

Wer nun gerne mitmachen möchte, der soll sich bitte in der Doodle-Umfrage unter dem folgenden Link eintragen.
http://doodle.com/poll/8t5gxasu7vfyfqv9 – Angaben bis Montag 23.10.2017
Falls ihr auch noch jemanden aus eurem Freundeskreis kennt, der mitmachen würde, dann sehr gerne mit angeben.

Das weitere Prozedere nach der Umfrage wäre wie folgt:
– Ein gemeinsames Meeting zur Ideensammlung und weiteren Organisation
– Aufgaben anhand von Themengebieten zusammenstellen (eigene Ideen sind immer gewünscht)
– Materialien können von der Telematik gestellt oder besorgt werden, eigene Leihgaben für den Hackathon sind gern gesehen
– Terminlich würden wir uns nach den Prüfungen auf Ende Januar bzw. Februar orientieren
– Für jeden Entwickler ist es wohl besser, wenn er mit seinem eigenen Rechner arbeitet. Es ist allerdings auch möglich, die Rechnertechnik der Labore – insbesondere der 104 – zu nutzen

Viele Grüße
Peggy Ecker