TTN LoRaWAN@TH-Wildau Infoseite

Die TH Wildau betreibt seit 30.04.2019 ein LoRaWAN Gateway, welches an das The Things Network (TTN) angebunden ist. Es steht allen entsprechend des TTN Manifestes frei zur Verfügung.

Gemeinsam und miteinander sind wir stark!
Im LoRaWAN Wiki findet man Tutorials, Linklisten, Projektideen und Weiteres (im Aufbau). Jeder ist eingeladen mitzumachen.
Zur Entwicklung und Bereitstellung von Sourcecode kann ein Gitea verwendet werden.
Auf beide Installationen ist mit dem Hochschulaccount ohne vorherige Beantragung zugreifbar. Es finden tägliche Backups statt. Der Telematik Studiengang betreut die dazu notwendigen Serversysteme.
Lesezugriff ist, je nach den selbst ausgewählten Einstellungen, auch ohne Anmeldung möglich.
Zusätzlich existiert eine Mailingliste lorawan@liste.th-wildau.de, bei der sich jeder anmelden darf, um asynchronen Austausch zum Thema LoRaWAN an der TH Wildau zu ermöglichen.

News und Historie

03.07.2019 - Vorstellung des Themas LoRaWAN und TTN an der TH Wildau beim Fachbereichsseminar des Fachbereiches INW (Foliensatz.)
30.04.2019 - Firmwareänderungen laufen stabil. Offizielle Nachricht an TTN Community Berlin und unsere Pressestellen, dass wir online sind.
09.04.2019 - Firmware muss angepasst werden, da unangekündigte nächtliche Updates von Routern das GW offline schalten. Das LAN Modul bekommt ohne Reset keinen Link.
02.04.2019 - Antenne wird angebracht.
13.03.2019 - Erste Gespräche zur Kooperation mit dem Innohub 13
11.03.2019 - Das Software Projekt der Telematiker wird sich in diesem Semester um Anwendungen rund um LoRaWAN drehen. Themenfindung ist im Gange.
10.03.2019 - Übertragung der meisten Inhalte dieser Seite in das LoRaWAN Wiki. Diese Seite soll nur noch als Entrypage und Newsinfo dienen.
28.02.2019 - Die Antenne und Befestigungsmaterialien sind eingetroffen.
23.02.2019 - Bereitstellung und Einrichtung einer Mailingliste, eines Wiki und GIT, um dezentrales verteiltes Arbeiten zu ermöglichen.
19.02.2019 - Erste Begutachtung des Antennenmastes. Bestellung notwendiger Befestigungsmaterialien.
18.02.2019 - Auf den WLAN Zugang wird zugunsten des RF günstigeren LAN Zuganges verzichtet. Firmware des Gateway wurde so umprogrammiert, das keine SSID mehr ausgesandt wird.
17.02.2019 - Eine Mailingliste wird beantragt, damit Vernetzung einfacher möglich ist.
05.02.2019 - Vorerst wird der LAN Zugang aktiviert, das Gateway ist online und funktioniert. Ein erster Sensor sendet jede Minute erfolgreich Daten. Warten auf die Außenantenne und den WLAN Zugang.
11.01.2019 - WLAN Zugang wird beantragt, damit das Gateway Internetzugriff hat und erste Tests mit der mitgelieferten Antenne durchgeführt werden können.
10.01.2019 - Das Gateway ist eingetroffen.
07.01.2019 - Eine Antenne (Procom CXL 900-1 LW/l) zur Positionierung auf dem Dach von Halle 14 wird bestellt.
29.11.2018 - Ein The Things Network Gateway wird bestellt, da es eine Open Source HW und SW ist und neben der bereits verfügbaren Serverinfrastruktur auch eigene eingesetzt werden kann.
26.11.2018 - Erstes Treffen Beteiligter der Studiengänge Verkehrssystemtechnik, Telematik; Es besteht Einigkeit über offenes Systemdesign.
13.11.2018 - Erste Ideen für eine moderne IoT Infrastruktur, die als offenes System geplant sein soll entstehen.

TTN LoRaWAN Gateway zum Ausleihen

Es gibt die Möglichkeit ein 8 Kanal LoRaWAN Gateway auszuleihen, z.B. um an anderen Orten ohne LoRaWAN eines herzustellen.
Bei dem Gerät handelt es sich um einen Raspberry PI 3B an den per SPI ein IC880A Board (ca. 120€) angeschlossen wurde. Der Rest ist nur Software und Konfiguration, die bereits erfolgt ist.
Das Gateway muss nur per LAN angeschlossen werden. Dann holt es sich per DHCP eine IP Adresse und ist sofort einsatzbereit und TTN konfiguriert (sofern Internetzugang möglich ist).
Bitte wenden Sie sich an die Kontakte, die unten angegeben sind, falls Interesse zum Ausleihen besteht.

Kontakte

Prof. Marius Schlingelhof
Marcel Langner

Impressum | Datenschutzerklärung