Telematikprojekt – Fahren im Convoi

Im Masterstudium realisierten Studierende während des Wintersemesters in der Lehrveranstaltung “Telematik-Projekt” eine ad-hoc Car2Car-Kommunikation*.

Als Beispielanwendung wurde das Fahren im Convoi umgesetzt. Im praktischen Test waren dafür drei Fahrzeuge im Einsatz, die verschiedene Szenarien durchliefen, um die Ereignisse anhand der selbst konstruierten und montierten Hardware darzustellen.

Einen kurzen Überblick zu diesem Projekt ist auf dem folgenden Poster (Poster_TP_2020_2021) zu finden. Dieses wurde auch bei der Online-Vorstellung zum HIT (Hochschulinformationstag) 2021 vorgestellt.

Zusätzlich erstellten die Studierenden ein Live-Video während einer Konvoi-Fahrt, welches hier zu finden ist.

 

*Eine Car2Car-Kommunikation stellt den Datenaustausch zwischen Fahrzeugen her, welche auf unterschiedliche Weisen umgesetzt werden kann. In diesem Projekt wurde ein ad-hoc-Netzwerk, also ein Funknetz mit gleichberechtigten Teilnehmern, genutzt.